Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

SVEN   SCHWARZER  GEWINNT  BEIM POKALSCHIESSEN
---------------------------------------------------------------------------------------
Foto v.l. : Reinhard Reuter , Sven Schwarzer , Thomas StolteFoto v.l. : Reinhard Reuter , Sven Schwarzer , Thomas StolteBordenau: Mit ein paar Monaten Verspätung, der aktuellen Lage geschuldet, konnte der Schützenverein um den " Wilhelm-Sportpreise Pokal " schießen.
Insgesamt zwölf Schützen-und Schützinnen gingen an den Start, im Wettkampf mit jeweils 10 Schuß mit dem KK-Gewehr , sowie dem Luftgewehr. Im Gesamtergebnis wurde die Ringzahl addiert, welche am Ende zu folgenden Endstand führte.
Der Sieger in 2020 heißt Sven Schwarzer ( 209,9 ) , er löste damit den Vorjahresssieger Kai Schwebs ab, auf den weiteren Plätzen folgten Reinhard Reuter ( 209,3 ) und Thomas Stolte ( 207,5 ).

BORDENAUER SCHÜTZENVEREIN EHRT SEINE MITGLIEDERR
______________________________________________________
Auf dem Foto vön links: Sven Schwarzer , Alexander Maaß, Rötger Quincke, Uwe Hannig , Thomas Stolte , Heinrich HunteAuf dem Foto vön links: Sven Schwarzer , Alexander Maaß, Rötger Quincke, Uwe Hannig , Thomas Stolte , Heinrich HunteBordenau: Auf der letzten Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende Thomas Stolte merhere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft ehren.
Für 25 Jahre wurden Rötger Quincke , Stefan Hannig , Alexander Maaß und Klaus Scharnhorst vom Kreisschützenbund geehrt, dazu kamen noch die besonderen Auszeichnung für langjährige Treue für Uwe Hannig ( 50 J. ), sowie Siegfried Echternach und Heinrich Tegtmeyer ( 60 J. ). Ganz besonders freute sich der Vorsitzende, das mit Heinrich Hunte ein Mitglied anwesend war, welcher für 70 Jahre Mitgluiedschaft im Verein  ausgezeichnet wurde.
Die Verdienstnadeln des Kreisschützenverbandes in Silber gingen an Svenja Wilkening, Martin Quincke und Sven Schwarzer.
Die Königsorden für 2020 errangen bei den Kindern Maja Fernau , bei der Jugend Charlyn Wenske , neue Schützenkönigin wurde
Susanne Reuter und  neuer Schützenkönig Frank Ritter. Auf der Versammlung wurden die möglichen Planungen für den Weihnachtsmarkt bekannt gegeben, hier ist der Schützenverein der Veranstalter, welcher am 28. November auf dem Schulhof stattfinden soll, mit einem entsprechendem Hygienekonzept.
Außerdem gab es eine einstimmige Zustimmung der Versammlung, zur Aufnahme einer neuen Abteilung im Verein , im
nächsten Frühjahr 2021 auch den Bogensport mit antzubieten.

 

Hannelore Scharnhorst neue Winterkönigin

----------------------------------------------------------------------------

Fotovl.: Alf Reddert , Hannelore Scharnhorst , Silke WenskeFotovl.: Alf Reddert , Hannelore Scharnhorst , Silke WenskeBordenau: Beim diesjährigen Wettbewerb, mit dem KK-Gewehr , um den Winterkönig/in im Schützenverein, nahmen insgesamt 17 Mitglieder daran teil und mußten mit nur einem Wertungsschuß versuchen , den besten Teiler zu erzielen.

Diesen einen  guten Schuß landete in diesem Jahr die Schützenschwester Hannelore Scharnhorst, Sie verdrängte Silke Wenske, sowie Alf Reddert auf die weiteren Plätze und löste Gerd Büsing als Winterkönig 2019 damit erfolgreich ab.

 

 

 

 

 

REINHARD  REUTER  GEWINNT  SENIOREN - POKAL

---------------------------------------------------------------------------------

Bordenau: Auch in diesem Jahr gab es wieder das interne Schießen mit

dem KK -Gewehr im Schützenverein für die Mitglieder ab 56 Jahren.

Insgesamt neun Teilnehmer gingen in diesen Wettbewerb und im Stechen konnte

sich dann Reinhard Reuter durchsetzen und Gerd Büsing , sowie Günther Schwarzer

auf den weiteren Plätzen hinter sich lassen.

Er löste damit Monika Schwarzer als Vorjahressiegerin 2019 ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stolte-Pokal geht wieder an Hannelors Scharnhorst

--------------------------------------------------------------------------------

Fotov.l.: Alexander Maaß, Hannelore Scharnhorst, Pokalstifter Thomas StolteFotov.l.: Alexander Maaß, Hannelore Scharnhorst, Pokalstifter Thomas StolteBordenau: Beim ersten internen Pokal-Wettbewerb des Jahres im Schützenverein, dem " Stolte-Pokal " , konnte Hannelore Scharnhorst ihren Vorjahreserfolg wiederholen und setzte sich gegen ihre Mitstreiter mit dem KK-Gewehr treffsicher durch.

Sie erzielte gleich beim ersten Schießen alleine  50 Ring und verwies Alexander Maaß auf den zweiten Platz sowie Thomas Schwebs auf den dritten.