Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am Dorfteich 13

31535 Neustadt


Schießen Erwachsene

am Dienstag um

20.00 Uhr

Am Freitag  um

19.30 Uhr

 

Schießen Jugend

Am Dienstag um

17.30 Uhr

Marcus Weingärtner und Erwin Vogelei gewinnen beim Schützenverein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Foto vl.:  Marcus Weingärtner, Jan Schwebs , Gitta Maaß, Erwin Vogelei, Sebastian Lerch, Dieter ÖhmFoto vl.: Marcus Weingärtner, Jan Schwebs , Gitta Maaß, Erwin Vogelei, Sebastian Lerch, Dieter ÖhmBordenau: Der Schützenverein hat auch in diesem Jahr sein beliebtes Kniffel-und Skatturnier am vergangenen Wochenende ausgetragen. Beim Kniffel waren insgesamt 26 Personen amStart, das meiste Glück hatte hier Marcus Weingärtner, er siegte mit 1328 Punkten, vor Jan Schwebs mit1292 und Gitta Maaß mit 1112 Punkten.

Beim Skat waren 18 Spieler /-innen am Start hier hatte Erwin Vogelei das "bessere Blatt " zugemischt bekommen und siegte am Ende mit 1944 Punkten, gefolgt von Dieter Öhm mit 1872 und Sebastian Lerch mit 1650 Punkten.

                                                                                              Für jeden Teilnehmer

                                                                                              gab es bei der Siegerehrung dann einen Fleischpreis.

 

 

SEHR   EINSEITIGES DAMEN - POKALSCHIEßEN
----------------------------------------------------------------------
Fotov.l.: Grit Hennig , Silke WenskeFotov.l.: Grit Hennig , Silke WenskeBordenau: Beim jährlichen Wettbewerb um die Damenpokale, welcher mit dem
Luftgewehr ausgetragen wurde, gab es diesmal ein doch sehr einseitiges Endergebnis.
Mit Silke Wenske belegte die stellvertretene Damenleiterin gleich dreimal den         1. Platz ( Hogrefe , Echternach und Werner-Pokal ) und ließ Grit Hennig oder Susanne Reuter auf Platz zwei folgen.
Nur ihren eigenen gestifteten Pokal holte sie nicht, diesen konnte Grit Hennig am Ende in Empfang nehmen.

 

 

 

 

Bordenauer Schützen sind guter Gastgeber

------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bordenau:

Der Schützenverein richtete erneut ein Pokalschießen für auswärtige Vereine  aus.
In diesem Jahr meldeten sich insgesammt 15 Mannschaften und einige Einzelschützen , aus sieben
Vereinen an.So konnte sich am Abend der Siegerehrung nicht nur Schießsportleiter Alexander Maaß
über gute Ergebnisse freuen, sondern auch die Gastgeber über die gute Beteildigung.
In der Jegendklasse ist zur Zeit die SG Eilvese nicht zu schlagen, sie holten zum dritten Mal den
Jugend-Wanderpokal hintereinander und dürfen diesen nun auch endgültig behalten.Bei den Einzelschützen
setzte sich ganz knapp Jannes Honsa aus Eilvese ( Teiler 15,2 ) vor Clara Stuhlemmer ( Teiler 16,9 ) aus
Poggenhagen durch.Auch beim Jugendleiter-Pokal war es eine deutliche Sache, hier gewann Petra Wenzlow,
ebenfalls aus Eilvese.
Bei den Damen gewann  Ute Andermann vom SV Osterwald OE mit einem Teiler von 77,9 den Pokal.Im
Mannschaftswettbewerb waren die Osterwalder ebenfalls erfolgreich,mit einem Gesamtteiler von 370,8
damit konnte sie ihren Vorjahreserfolg wiederholen und sogar noch verbessern.
Bei den Herren siegte, wie auch im Vorjahr, mit einem Super-Teiler von 7,5 der Schütze Frank Reupke, ebenfalls
vom SV Osterwald OE, mit deutlichen Abstand vor Frank Bähre ( 27,7 ) aus Berenbostel.
Bei den Mannschaftspokal-Wettbewerben hatten beim Scharnhorst-Pokal die Herren aus Schloß Ricklingen
die Nase vorn.Beim Herrenhäuser.Pokal  setzte sich der SV Osterwald OE vor dem SV Schloß Ricklingen relativ
sicher durch.

 

 

Wir waren zu Gast Beim Schützenverein Blumenau

Wir waren zu Gast beim Schützenverin SV Schloß Ricklingen

 

 

 

Wilhelm - Sportpreise Pokal ausgeschossen
--------------------------------------------------------------------------------------
Foto vl.: Grit Hennig , Kai Schwebs, Stefan HannigFoto vl.: Grit Hennig , Kai Schwebs, Stefan HannigBordenau: Auch in diesem Jahr wurde im Schützenverein wieder um den" Wilhelm-Sportpreise Pokal " mit dem KK -und dem Luftgewehr geschossen, wo am Ende das Gesamtergebnis zusammen gezählt wurde.Insgesamt gingen 9 Schützen an den Start und am Ende setzte sich Kai Schwebs mit einem Ergebnis von 209,8 durch und ließ Grit Hennig ( 205,8 ) und Stefan Hannig
( 204,8 ) mit einem kleinen Abstand hinter sich.

Gelungenes Sommerfest beim Schützenverein

----------------------------------------------------------------------------------

Von links: Frank u. Jenny Ritter,Marcus Weingärtner u. Charlyn Wenske, Silke u. Frank Wenske, Torben Goemann u. Vera KämmererVon links: Frank u. Jenny Ritter,Marcus Weingärtner u. Charlyn Wenske, Silke u. Frank Wenske, Torben Goemann u. Vera KämmererBordenau: Viele zufriedene Gesichter konnte man am Samstagabend bei den Mitgliedern und Organisatoren sehen, ein gelungenes und schönes Sommerfest hatte der Schützenverein in
diesem Jahr auf die Beine gestellt.
Es ging am Nachmittag bei Kaffee und Waffeln mit Eis schon gemütlich für die 40  Anwesenden bei schönsten Wetter auf der Terasse los, währenddessen das lange nicht mehr ausgeübte
" Er und Sie " Schießen begann und insgesamt 14 Paare an den Start gingen.
Nach hartem Kampf setzte sich das Ehepaar Wenske durch und überließen  ihrer Tochter Charlyn, sie trat mit Marcus Weingärtner im Wettbewerb an, den zweiten Platz noch vor Renate Drangmeister mit Sohn Jens.

Die " rote " Laterne ging diesmal an Frank und Jenny Ritter.
Außerdem gab es für alle Anwesenden noch ein Preisschießen, wo der Teiler ausgewürfelt wurde und der Teilnehmer ,
welcher am nahesten an der Punktzahl war, als Sieger gekürt werden konnte.
Hier hatte Natascha Doll die Nase vorn, sie ließ Torben Goemann, Vera Kämmerer und Gertraude Schmidt noch hinter sich.
Mit einem abschließenden gemeinsamen Grillen endete das Sommerfest und es waren sich Alle einig, das es sicherlich
im nächsten wieder eine Wiederholung gibt.

 

 

Wir waren zu Gast beim Schützenverin Berenborstel

 

Wir waren beim Bürgerschützenverein in Helstorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schützendamen schießen ihre Pokale aus

-----------------------------------------------------------------

Fotov.l.:  Gertraude Schmidt, Susanne Reuter , Grit HennigFotov.l.: Gertraude Schmidt, Susanne Reuter , Grit HennigBordenau: Auch in diesem Jahr trafen sich die Bordenauer Schützendamen,

um ihre jährlichen Pokale auszuschießen.

Für  Damenleiterin Grit Hennig lief es in diesem Jahr besonders gut,

sie gewann den Maaß und den Löffelholz Pokal.

Der Drangmeister-Pokal ging an Gertraude Schmidt und den

Münkel-Pokal sicherte sich Susanne Reuter,

die erst vor kurzem in den Verein eingetreten ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

              Die Schützenkönige und der Bürgerkönig 2019

Siegerehrung der 1. Kompanie nach dem Pokalschießen
-------------------------------------------------------------------------------------
Fotov.l.: Sven Schwarzer, Renate Drangmeister, Nico Ritter , Frank Ritter , Thorben GoemannFotov.l.: Sven Schwarzer, Renate Drangmeister, Nico Ritter , Frank Ritter , Thorben GoemannBordenau: Gegenüber des letzten Jahres wurde bei der Siegerehrung am Abend
der 1. Kompanie, bei der Pokalverleihung diesmal  nicht nur an Familie Schwarzer,
diese übergeben.Nur der Kompanie-Pokal konnte durch Sven Schwarzer verteidigt
werden, den Deeke-Pokal holte sich Frank Ritter, über den Bruck-Pokal freute sich
Renate Drangmeister und der Thies-Pokal holte sich zum ersten Mal Thorben Goemann.
Auch in der Jugend wurde ein Pokal ausgeschossen, hier setzte sich NIco Ritter durch,
er bekam als Preis aber einen Gutschein von Kompanieführer Günther Schwarzer überreicht.

 

 

 

Frank Ritter und Julian Reddert gewinnen beim Eierpreisschießen
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Bordenau: Beim diesjährigen Eierpreisschießen des Schützenverein Bordenau konnte sich bei den Erwachsenen, nach einem harten Stechen, in einem 26 Teilnehmer Feld, am Ende Frank Ritter durchsetzen. Es folgten auf den weiteren Plätzen Grit Hennig und Rötger Quincke.
Bei der Jugend war es genauso spannend, am Ende setzte sich, bei 9 Teilnehmern, mit 159,3 Ring sehr knapp Julian Reddert
vor Laura Stolte mit 159,2 Ring und dem Drittplatzierten Nico Ritter mit 157,1 Ring durch. Für alle gab es bei Siegerehrung natürlich Eier und für die Jugend noch etwas Süßes dazu.

 

 

Gerd  Büsing  neuer  Winterkönig 2019

--------------------------------------------------------------------

Foto v.l.: Alexander Maaß, Gerd  Büsing, Klaus ScharnhorstFoto v.l.: Alexander Maaß, Gerd Büsing, Klaus ScharnhorstBordenau: Beim alljährlichen Wettbewerb des Schützenvereins um den Winterkönig, konnte Gerd Büsing nach 2016, zum zweiten Mal diesen Titel erringen.

In einem Teilnehmerfeld von insgesamt 18 Personen, durfte mit dem Kleinkalibergewehr nur ein Schuss abgegeben werden, der in die Wertung kam. So setzte sich Sieger Gerd Büsing mit einer 10,8 auf den ersten Platz durch und ließ Alexander Maaß mit einer 10,6 , sowie Klaus  Scharnhorst ebenfalls 10,6,aber mit einem schlechteren Teiler, hinter sich.

Monika Schwarzer gewinnt Seniorenpokal

----------------------------------------------

                                  

                                        

 

 

   Bordenau: Auch beim diesjährigen Wettbewerb "Seniorenpokalschießen mit dem Kleinkalibergewehr" im Schützenverein Bordenau setzte sich wieder eine Frau durch..  Monika Schwarzer gewann das Preisschießen der über 56jährigen.  Insgesamt nahmen 10 Mitglieder teil, im entscheidenden Finale setzte sich Monika Schwarzer treffsicher gegen ihren Mann Günther durch und löste damit Vorjahressiegerin Renate Drangmeister ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alte und Neue Vorstandsmitglieder

 

Stolte Pokal

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Fotov.l. : Alexander Maaß , Hannelore ScharnhorstFotov.l. : Alexander Maaß , Hannelore ScharnhorstBordenau: Beim ersten internen Pokalschießen in diesem Jahr, um den Stolte-Pokal,
setzte sich von 11 Teilnehmern ,mit Hannelore Scharnhorst, zum ersten Mal in diesem
Wettbewerb mit dem Kleinkalibergewehr ,eine Schützin durch.
Sie konnte im Stechen noch Vorjahressieger  Alexander Maaß hinter sich lassen und freute sich am Ende sehr über den Pokalgewinn.